Deutsche Literatur für Deutsch lernen – günstig und leicht verständlich

Ist die deutsche Literatur für Deutschlerner zu schwer oder kann sie auch hilfreich sein, wenn sie günstig und leicht verständlich ist?

 

Deutschkurs Online A1, A2, B1, B2, C1, C2

Um zielorientiert die deutsche Sprache zu lernen, eignet sich natürlich ein Intensivkurs am besten. Doch gibt auch andere Wege, sich der Sprache und ihrer Kultur zu nähern – zum Beispiel über eine der schönen Künste, der Literatur. Viele Deutschlerner sind neugierig auf den deutschen Bücherwald, doch häufig wissen sie nicht, welche Belletristik zu ihrer Lernstufe passt. In diesem Blogartikel geben wir euch praktische Tipps, wie ihr den Zugang zu deutschen Romanen findet. Außerdem informieren wir euch darüber, welche Lernhilfen es gibt und wie ihr auch mit einem kleinen Budget fast jedes Buch in die Hände bekommt.

Welche deutsche Literatur passt zu mir?

Das Wichtigste ist zunächst, das euch das Thema bzw. der Text interessiert. Viele Deutsch Kursteilnehmer beginnen mit Kinderbüchern. Einerseits ist die Sprache natürlich einfach, doch gerade bei moderner Kinderliteratur finden sich nicht selten Fantasiewörter und ein verkürzter Satzbau, die für einen DaF-Lerner unverständlich sind. Außerdem kann man solche Formulierungen auch in keinem Wörterbuch nachschlagen. Gute Erfahrungen haben einige Studenten mit den Märchen der Gebrüder Grimm gemacht. Zwar ist die Wortwahl in Einzelfällen ein bisschen altmodisch, aber trotzdem leichter verständlich. Eine gute Möglichkeit ist der Kinderroman „Anton und Pünktchen“ von Erich Kästner. Auch die Geschichten von Astrid Lindgren wie zum Beispiel die lustigen Abenteuer aus dem Buch: „Michel aus Lönneberga“ sind empfehlenswert. Die berühmte Autorin ist Schwedin, doch die Übersetzungen ins Deutsche sind vom Satzbau und dem Vokabular klar und eher unkompliziert.

Welche Verständnishilfen beim Lesen deutschsprachiger Bücher gibt es?

Ist das Niveau der geschriebenen Sprache zu hoch, stellt sich schnell Frustration ein. Deshalb ist es sinnvoll, sich bei schwierigen Texten wie Faust I von Johann Wolfgang von Goethe ein Ausgabe zuzulegen, der ein Übersetzungsglossar beigefügt ist. Eine Alternative ist die Reihe Easy Readers (DaF) vom Klett Verlag. Diese Ausgaben wichtiger Originalliteratur wurden verkürzt und vereinfacht. Damit können auch Deutschlerner ab der Anfängerstufe schon spannende deutsche Bücher lesen. Unter folgendem Link findet ihr das gesamte Sortiment des Verlags für DaF-Lerner, gestaffelt nach den Stufen A1 bis B2: https://www.klett-sprachen.de/lektueren/deutsch-als-fremdsprache/c-34

Wo findet man deutsche Literatur zu einem günstigen Preis?

Der Reclam Verlag bietet tolle Literatur in kleinformatigen Heften an, die zwischen 2 und 6 Euro kosten. https://www.reclam.de/shop. Günstiger geht es nicht, es sei denn ihr meldet euch in einer der Stadtbibliotheken an: https://www.muenchner-stadtbibliothek.de/. Der Mitgliedsausweis kostet circa 5 Euro pro Quartal. Entweder ihr verbringt einen schönen Nachmittag in einer der gemütlichen Filialen und durchstöbert den dortigen Bestand oder ihr leiht euch das gewünschte Werk über die bereitstehenden Computer über den Gasteig aus. Innerhalb weniger Tage wird das Buch an eure Stadtbibliothek geliert. Dieser Extra-Service kostet 1 bis 2 Euro pro Bestellung.

Weitere interessante Blogs und Kurse für Sie: