Deutschkurse für Ärzte und Mediziner in Deutschland

Wenn Sie als Arzt in Deutschland eine Zulassung erhalten wollen, müssen Sie entsprechende Deutschkenntnisse nachweisen. Diese Prüfungen sind nicht trivial und erfordern eine gründliche Vorbereitung. Wir von der Sprachschule Aktiv bereiten Sie in ganz Deutschland auf diese Prüfungen vor. Sie lernen dabei nicht nur die wichtigsten fachärztlichen Begriffe, sondern auch, wie Sie Arztberichte präsentieren.

Anfrage und Kontakt

Der Deutschunterricht für Ärzte findet auf verschiedenen Niveaustufen statt

Für eine Approbation als Arzt müssen Sie je die Niveaustufe B2 oder C1 erreicht haben. Das entspricht einer sehr guten Sprachbeherrschung. Viele ausländische Ärzte haben oft nur geringe Kenntnisse der Sprache. Sie können bei uns auf jeder Niveaustufe einsteigen. Wenn Sie es wünschen, beginnen Sie mit A1 und erweitern mit jedem Kurs ihre Deutschkenntnisse. In den meisten Fällen benötigen Sie allgemeine Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2. Die Fähigkeiten in der Fachsprache sollte auf dem Niveau C1 sein.

Falls Sie nicht sicher sind, wie gut Ihre Deutschkenntnisse sind, machen Sie einfach einen Einstufungstest. Diesen bieten wir auf unserer Webseite oder in unseren Sprachschulen in ganz Deutschland an.

Wir bereiten Sie optimal auf die Prüfung vor

Meist läuft die Prüfungsvorbereitung als Intensivkurs oder als Einzelunterricht ab. Bei einem Intensivkurs haben Sie täglich zwischen 9 und 12 Uhr Unterricht. Dieses Kursmodell hat den Vorteil, dass sie schnell Fortschritte machen. Zwischen 12 und 13 Uhr ist der Unterricht für die Fachsprachenprüfung. Diese findet allerdings auf dem fortgeschrittenen Level B1 bis C1 statt. Hier lernen Sie die Wörter, welche Sie für die Kommunikation mit Ihren Kollegen benötigen. Im Unterricht sind viele Rollenspiele integriert.

Deutschkurse für Ärzte in Deutschland

Folgende Inhalte und Fähigkeiten vermitteln wir Ihnen:

  • Im Rollenspiel führen Sie Gespräche mit einem Patienten.
  • Wir unterrichten Sie in der Fachsprache der Mediziner. So können Sie sich mit Ihren Kollegen austauschen.
  • Nicht zuletzt ist auch das Verfassen von korrekten Arztberichten wichtig.

Intensiv- oder Privatunterricht Sprachkurse für Ärzte – Preise und Anmeldung

Sie haben die Wahl zwischen einem Intensivkurs oder Privatunterricht. Beide Kursmodelle haben ihre Vorzüge. Wenn Sie in der Nähe einer Sprachschule Aktiv in Deutschland wohnen, ist für Sie ein Intensivkurs optimal. Sie haben kurze Schulwege und machen schnelle Fortschritte. Allerdings ist während des Kurses kaum eine Berufstätigkeit möglich. Die Vorbereitung auf die Fachsprachenprüfung dauert vier Wochen. Der Unterricht findet zwischen 9 und 12 Uhr statt. Der Preis des Kurses beträgt 499 Euro.
Beim Privatunterricht hingegen haben Sie sämtliche Möglichkeiten in der Hand. Sie bestimmen, wann und wo der Unterricht stattfindet. Die Lehrkraft kommt ein- oder mehrmals in der Woche zu Ihnen. Sie können sogar noch einer Berufstätigkeit nachgehen. Falls Sie auf dem Lande wohnen, vermeiden Sie lange Anfahrtszeiten.
Benötigen Sie nur 19 Stunden oder weniger bezahlen Sie pro Stunde 42 Euro. Buchen Sie 20 Stunden oder mehr, bezahlen Sie nur noch 40 Euro pro Stunde. Bei längeren Kursen von mehr als 30 Stunden kostet die Stunde 38 Euro.

Anmeldung

So läuft die Prüfung für Ärzte ab

Je nach Bundesland kann sich die Prüfung unterscheiden. Hier als Beispiel die Prüfung der bayrischen Landesärztekammer. Die Prüfung besteht aus drei Teilen, wobei jeder Teil 20 Minuten dauert. Die angegebenen Zeiten können nicht immer eingehalten werden. Sie sollten deshalb genügend Zeit mitbringen. Oft dauern die Prüfungen (inklusive Wartezeiten) drei Stunden. Einer der Prüfer ist ein Arzt, der andere oft ein Sprachwissenschaftler.

Im ersten Abschnitt geht es um ein Gespräch zwischen einem Arzt und einem Patienten. Im zweiten Abschnitt müssen Sie eine korrekte medizinische Dokumentation durchführen. Anschließend wird noch ein Gespräch zwischen zwei Ärzten geprüft.

Unsere Sprachkurse für Ärzte bereiten Sie auf die Fachsprachenprüfung folgender Ärztekammern in Deutschland vor

  • Bayrische Landesärztekammer (BLÄK)
  • Landesärztekammer Baden-Württemberg
  • Ärztekammer Berlin
  • Landesärztekammer Brandenburg
  • Ärztekammer Bremen
  • Ärztekammer Hamburg
  • In Hessen für das Zertifikat B2/C1 Medizin Fachsprachprüfung
  • Landesärztekammer Mecklenburg-Vorpommern
  • Landesärztekammer Niedersachsen
  • Ärztekammer Nordrhein
  • Ärztekammer Westfalen-Lippe
  • Bezirksärztekammer Rheinhessen
  • Im Saarland für das Zertifikat B2/C1 Medizin Fachsprachprüfung
  • Landesärztekammer Sachsen
  • Landesärztekammer Sachsen-Anhalt
  • Landesärztekammer Schleswig-Holstein
  • Landesärztekammer Thüringen