Deutschkurse in Heidelberg – Deutsch lernen, Wohnen und Arbeiten

Sie möchten in Deutschland einen oder mehrere Deutschkurse besuchen?  Heidelberg ist eine der schönsten Städte des Landes und bietet das ideale Umfeld um Deutsch zu lernen, zum Wohnen und zum Arbeiten. Im historischen Ambiente der Stadt finden sich moderne Freizeit- und Kulturangebote, die den Aufenthalt so angenehm machen.

Um Ihnen einen Überblick  zu verschaffen, haben wir Ihnen auf dieser Seite einige wichtige Informationen zu verschiedenen Themen wie Deutschkurse, Unterkunft oder Einreisebestimmungen zusammengestellt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die passende Sprachschule in Heidelberg

Wenn man nicht direkt vor Ort ist, kann sich die Suche nach einem Deutschkurs schwierig gestalten. Damit Sie bei der großen Auswahl an Sprachschulen die für Sie passende finden, sollten Sie folgende Kriterien berücksichtigen.

Anfrage und Kontakt

Zunächst sollten Sie sich die Kurse ansehen:

Meistens bieten die Sprachschulen verschieden Kursmodelle an, die sich durch den zeitlichen Aufwand unterscheiden.

Dann sollten Sie sich informieren, ob die Kurse von Muttersprachlern geleitet werden.

Bei vielen Sprachschulen haben Sie die Möglichkeit, den Kurs bei einer Probestunde zu testen.

Wenn Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, spielt auch eine gute Erreichbarkeit der Schule eine Rolle.

Sehen Sie sich auch die AGBs der einzelnen Sprachschulen an. In diesen finden Sie Informationen, ob und wie viel Sie zu bezahlen haben, wenn Sie den Kurs nicht antreten können. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Sprachschulen sind zum Teil erheblich.

Deutsch lernen in Heidelberg

Das richtige Kursmodell

Fast alle Sprachschulen bieten Deutschkurse als Intensiv-, Gruppen- oder Privatkurse an. Zusätzlich kann man Telc Vorbereitungskurse oder TestDaF Kurse besuchen. Sie sollten Ihren Deutschkurs nach Ihrer persönlichen Zielsetzung sowie dem möglichen Zeitaufwand aussuchen.

Unsere Deutschkurse in Deutschland

Intensivkurse Deutsch in Heidelberg

Deutsch Intensivkurse werden vor allem vormittags angeboten. Sie finden täglich von Montag bis Freitag für jeweils drei Stunden statt. Bei diesem Kursmodell verbessern Sie effektiv und rasch Ihre Sprachkenntnisse.

Gruppenkurse Deutsch

Gruppenkurse finden in der Regel abends statt. Ein- bis zweimal pro Woche besuchen Sie für jeweils 90 Minuten den Unterricht. Wenn Sie tagsüber arbeiten oder studieren, ist ein Gruppenkurs eine gute Alternative. Sollten Sie jedoch ein Visum benötigen, um in Heidelberg einen Sprachkurs zu absolvieren, ist leider ein solcher Kurs als Einreisegrund nicht ausreichend.

Privatkurse Deutsch in Heidelberg

Ein Privatkurs ist ein absolut individueller und sehr intensiver Sprachkurs. Sie bestimmen nicht nur die Kurstermine und die Unterrichtszeit sowie die Kursdauer, sondern Sie legen auch die Unterrichtsinhalte fest.

Telc Vorbereitungskurse in Heidelberg

Mit einem Telc Vorbereitungskurs arbeiten Sie gezielt auf die Sprachprüfung hin. In diesem Kurs wiederholen Sie, was Sie für die Prüfung können müssen und üben die verschiedenen Aufgabentypen ein.

TestDaF Kurse

Wenn Sie an einer Universität oder Hochschule in Deutschland studieren möchten, müssen Sie einen Deutschtest ablegen, sofern Deutsch nicht Ihre Muttersprache ist. Ein solcher Test ist unter anderen der TestDaF. In speziellen Kursen bereiten Sie sich gezielt auf die Prüfung vor.

Online Einstufungstests

Nicht nur das passende Kursmodell, auch das richtige Sprachniveau sind für den Lernerfolg verantwortlich. Sprachschulen stellen oft kostenlose Einstufungstests online zur Verfügung, die Ihnen bei der Ermittlung Ihres aktuellen Sprachniveaus helfen.

Eine Unterkunft in Heidelberg finden

Nach Ihrer Ankunft in Heidelberg möchten Sie natürlich gleich Ihre Unterkunft beziehen. Einige Sprachschulen helfen Ihnen gern bei der Suche. Die Wohnmöglichkeiten reichen von einem Zimmer in einem Studentenwohnheim oder einer Wohngemeinschaft über die Möglichkeit bei einer Gastfamilie zu wohnen bis hin zu einem Hotelzimmer.

Alternativ können Sie auch auf Facebook oder  anderen sozialen Medien interessante Angebote und Gruppen für Wohnungssuchende finden.

Bevor Sie in Deutschland einreisen

Wenn Sie als Angehöriger eines Nicht-EU-Staates in Deutschland einreisen möchten, müssen Sie vorab einige Formalitäten beachten. Zunächst sollten Sie klären, ob und welches Einreise-Visum Sie benötigen. Zudem müssen Sie nachweisen, dass Sie krankenversichert sind und zusätzlich müssen Sie einen Nachweis erbringen, dass Sie sich während Ihres  Aufenthaltes selbst finanzieren können.

Weitere Einzelheiten zu den Einreisebestimmungen finden Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amtes www.auswaertiges-amt.de/visum. Auch manchen Sprachschulen helfen Ihnen gern dabei, ein Visum zu beantragen. Die Buchung eines Deutschkurses ist in der Regel ein ausreichender Grund, um ein Visum zu erhalten.

Um nach Deutschland einreisen zu können, müssen Sie auch nachweisen, dass Sie krankenversichert sind. Sie sollten sich vorab bei Ihrer Krankenversicherung erkundigen, ob Ihr Versicherungsschutz auch in Deutschland gilt. Sollte dies nicht der Fall sein, empfiehlt es sich, sich in Deutschland für die Zeit Ihres Aufenthaltes extra zu versichern. Diverse Versicherungen bieten kostengünstig Krankenversicherungen  für internationale Studenten an, wie zum Beispiel die Versicherung Care Concept . Hier finden Sie Angebote bereits ab 26 Euro pro Monat.

 Der Finanzierungsnachweis

Den Finanzierungsnachweis brauchen Sie, um ein Visum zu bekommen. Er beweist, dass Sie sich für die Dauer des Deutschkurses selbst finanzieren können.

Um diesen Nachweis zu erhalten, bietet sich die Einrichtung eines Sperrkontos in Deutschland an. Weitere interessante Informationen zu diesem Thema finden Sie unter: Sperrkonto in Deutschland – Alle Informationen finden Sie hier!

Deutschkurs und Arbeiten

Wenn Sie neben dem Deutschkurs arbeiten möchten, sollten Sie sich bei der Deutschen Auslandsvertretung darüber informieren, ob dies möglich ist. Gegebenenfalls benötigen Sie dann ein anderes Visum oder zusätzliche Genehmigungen. Hilfreich ist auch, wenn Sie schon vor der Einreise wissen, welcher Art Ihre Tätigkeit sein soll und welchen zeitlichen Umfang sie haben wird.

Deutschkurs und Studieren

Wenn Sie nach dem Sprachkurs in Deutschland bleiben möchten, um zu studieren, müssen Sie zuvor eine spezielle Deutschprüfung ablegen. Mit dieser Prüfung zeigen Sie, dass Sie in der Lage sind, mündlich und schriftlich an der wissenschaftlichen Diskussion teilzunehmen. Jede Universität oder Hochschule entscheidet aber selbst, welche konkreten Zugangsvoraussetzungen nötig sind. Aus diesem Grund sollten Sie sich immer auch  bei dem von Ihnen gewählten Institut erkundigen.