Deutschkurs mit Arbeits- und Ausbildungsvermittlung

Sind Sie derzeit schon aktiv an der Planung einer Arbeits- oder Ausbildungsaufnahme in Deutschland? Oder lernen Sie zu diesem Zweck sogar schon Deutsch? Wir von der Sprachschule aktiv helfen Ihnen zusammen mit unseren Partnern hierbei gerne. Dafür arbeiten wir Hand in Hand mit der Firma AzubiSolution zusammen. Bei uns erlangen Sie mithilfe einer Buchung eines Intensivkurses von mindestens sechs Monaten Dauer (bei Vorlage eines B1-Sprachzertifikats schon ab drei Monaten Dauer) die notwendigen Deutschkenntnisse und gegebenenfalls ein Sprachzertifikat über Ihr Sprachniveau.

In vielen Sprachschule-Aktiv-Filialen besteht auch die Option auf eine offizielle telc-Sprachprüfung in Deutsch als Fremdsprache. AzubiSolution hingegen bringt Sie zu einem Betrieb, bei dem Sie einen Ausbildungsplatz oder auch einen Arbeitsvertrag als Fachkraft bekommen. AzubiSolution kümmert sich zusammen mit dem Arbeitgeber um eine Unterkunft und unterstützt Sie bei allen Formalitäten wie die Visumsbeantragung oder auch beim Start in die Berufsschule.

Deutschkurs mit Arbeits- und Ausbildungsvermittlung

Allgemeine Information zum Intensivkurs mit Arbeits- und Ausbildungsvermittlung

Nach Anmeldung eines Sprachkurses bei uns können wir Sie mit AzubiSolution in Kontakt bringen. Zur Einreise und einem längeren Verbleib in Deutschland brauchen Sie jedoch ein Visum, mehr Infos hierzu finden Sie Sie in unserer Sektion über das Visum mit Sprachkursen. Gerne helfen wir und AzubiSolution Ihnen auch dabei, ein Visum für Deutschland zu beantragen. Aus Erfahrung empfehlen wir Ihnen hierbei, bei der Beantragung des Einreisevisums, in Ihrem Heimatland schon gewisse Deutschkenntnisse und mindestens ein offiziell anerkanntes Zertifikat auf A2-Niveau nachzuweisen, da sonst die Möglichkeit für eine Ablehnung der Einreise höher ist. Für direkte Ausbildungsverträge im Bereich Hotellerie und Gastronomie benötigt man ein Zertifikat B1 und für den Bereich Heilberufe bzw. Pflege sogar ein Zertifikat auf Niveau B2. Zudem ist die Wahrscheinlichkeit für einen möglichen Ausbildungsplatz in Gastronomie, Hotels und Pflege höher aufgrund der in den Bereichen hohen Arbeiterknappheit und der dort möglichen Unterkunft durch den Arbeitgeber selbst. Seit März 2024 dürfen Sprachschüler auch schon bis zu 20 Wochenstunden in Teilzeit neben unseren Deutschkursen arbeiten.

Zusammenarbeit mit AzubiSolution für Ausbildungsvermittlung

Azubi Solution kann bei Ihrer beruflichen Karriere in Deutschland eine tragende Rolle spielen. Die ganze Bürokratie und insgesamt das Ausbildungssystem hierzulande kann selbst für viele Deutsche ein Problem darstellen. AzubiSolution hilft Ihnen bei allem Möglichen, von Visum, um überhaupt in Deutschland arbeiten zu können, über die Erlangung eines Aufenthaltstitels, dem Start an der Berufsschule bis hin zur erfolgreichen Beendigung der Ausbildung.

Bei uns besuchen Sie einen Intensivkurs, einfach weil es mit einer anderen Kursart nicht möglich ist, ein Visum zu erlangen. Wir versuchen Sie, bei Nachweis von A2-Kenntnissen in Deutsch auf das Level B1 oder B2 (auch C1 ist optional noch möglich) zu bringen, da es Grundvoraussetzung ist, um mit einer Ausbildung anzufangen. Jedoch können Sie neben dem Intensivkurs arbeiten – bis zu 20 Stunden die Woche.

Zusammenarbeit mit AzubiSolution für Ausbildungsvermittlung

Die Arbeitsplatzvermittlung mit der Sprachschule aktiv

Falls Sie in einem Bereich – allen voran Gastronomie, Hotel oder Pflege – bereits arbeiten und/oder einen berufsspezifischen Abschluss haben, steht Ihnen auch AzubiSolution als Vermittler zwischen Betrieb und Ihnen zur Verfügung. Um in Deutschland zu bleiben, gelten jedoch die gleichen oben genannten Bedingungen zwecks Visums. Auch hierbei stehen wir Ihnen als Sprachschule zur Verfügung, Ihr Deutsch voranzutreiben, um sich eine langfristige Berufskarriere in Deutschland aufzubauen.

Das Vorgehen für die Buchung eines Intensivkurses mit Ausbildungs- oder Arbeitsplatzvermittlung

Sie haben sich entschieden, einen Deutsch Intensivkurs für mindestens drei, sechs oder sogar zwölf Monate mit der kooperativen Ausbildungs- oder Arbeitsplatzvermittlung zu buchen und möchten nun auch das Visum mit unserer Unterstützung angehen?

Hier die Termine und Preise unserer Deutsch Intensivkurse der nächsten zwölf Monate:

IntensivkurseKursbeginnTermineUhrzeit
Kalenderjahr 2024
Juli01.07.2024Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr
August05.08.2024Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr
September02.09.2024Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr
Oktober30.09.2024Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr
November28.10.2024Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr
Dezember25.11.2024Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr
Kalenderjahr 2025
Januar07.01.2025Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr
Februar17.02.2025Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr
März17.03.2025Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr
April14.04.2025Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr
Mai12.05.2025Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr
Juni10.06.2025Montag bis Freitag9:00 bis 12:00 Uhr

Preise

  • 1 Woche: € 229,-
  • 2 Wochen: € 400,-
  • 3 Wochen: € 520,-
  • 4 Wochen: € 599,-
  • 8 Wochen: € 999,-
  • 12 Wochen: € 1.499,-
  • 24 Wochen: € 2.699,-
  • 48 Wochen: € 5.199,-

1. Erster Schritt

Und hier melden Sie sich für diese Kursart bei uns an (bitte in dem Anmeldungsformular „Intensivkurs + Arbeitsplatzvermittlung“ auswählen):

2. Zweiter Schritt

Danach müssten Sie bitte noch das über den Button erreichbare Formular für unsere Visumskandidaten ausfüllen, damit wir erkennen können, welche realistische Chancen Sie für das Visum in Deutschland haben dürften. Sie erhalten von uns nach Eingang der Intensivkursanmeldung sowie Prüfung des Visumsformulars als Gegenleistung nach Zahlung der Sprachkursgebühren, dem Versand Ihres Reisepasses sowie dem Ausfüllen einer Vollmacht zur Visumsbeantragungs-Nachfrage die Kursbestätigung zur Visumsbeantragung für den Sprachkursteil.

3. Dritter Schritt

Um nun auch noch den Ausbildungsplatz oder einen Arbeitsvertrag als Fachkraft in Deutschland zu erhalten, müssen Sie sich noch zusätzlich mit der Firma AzubiSolution über deren Bewerber-Seite anmelden. AzubiSolution führt Sie dann auch durch den gesamten Prozess der Jobbewerbung bzw. der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz. Mit der Buchungsbestätigung sowie dem Jobvertrag bzw. Ausbildungsvertrag können Sie dann ein Visum beantragen.

Bitte treten Sie mit uns in Kontakt, wenn Sie noch weitere Fragen haben sollten!