Welche Ingenieur-Studiengänge gibt es in Deutschland?

Sie möchten in Deutschland Ingenieurwesen studieren? Aber welche Ingenieur-Studiengänge gibt es überhaupt?

Generell kann man sagen, dass das Ingenieurwesen sehr interessant ist und Absolventen auf dem Arbeitsmarkt normalerweise sehr gefragt sind. Sowohl das Studium wie auch das spätere Arbeitsfeld sind sehr vielseitig. Aus diesem Grund wurden die Ingenieurswissenschaften in verschiedene Teilbereiche aufgespalten. Die Hauptstudienrichtungen dieses Faches sind Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen und Bauingenieurwesen bzw. Architektur.

Deutschkurs Online A1, A2, B1, B2, C1, C2

Wo kann ich studieren?

Sowohl Universitäten als auch Fachhochschulen bieten Ingenieursstudiengänge an. Der Unterschied liegt vor allem in der Zugangsvoraussetzung. Während man zum Studium an der Universität die „Allgemeine Hochschulreife“, sprich Abitur, benötigt, kann man an der Fachhochschule mit einer Fachhochschulreife oder einem Abitur studieren. Internationale Studenten sollten über einen vergleichbaren Abschluss verfügen.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Ein Ingenieursstudium ist in ein Bachelor- und ein Masterstudium unterteilt. Der Studiengang selbst ist an den verschiedenen Hochschulen ähnlich aufgebaut, die Schwerpunkte können allerdings variieren. Bei der Wahl des Studienortes sollte man sich vorher darüber direkt bei den einzelnen Instituten informieren. In den meisten Studienprogrammen sind Praktika ein Pflichtbestandteil, da auch von Hochschulabsolventen sofort praktisches Wissen verlangt wird. Weitere freiwillige Praktika sind somit für die Berufserfahrung von Vorteil.

Was macht ein Bauingenieur?

Ein Bauingenieur gestaltet die Stadt von morgen! In sein Fachgebiet fallen die Beschäftigung mit den großen Problemen von heute: Wohnungs- und Platzmangel, nachhaltiges Bauen sowie der Umweltschutz in diesem Bereich. Kreative wie auch technische Lösungen sind hier gefragt.

Was studiere ich bei Elektrotechnik?

Die Elektrotechnik behandelt alle Fragen rund um die Energieversorgung der Menschen. Wie kann man Energie bestmöglich nutzen? Wie lässt sie sich transportieren und speichern? Aber auch um die Energievorkommen in der Zukunft geht es. Aus diesem Grund ist Forschung auf diesem Gebiet ein wichtiger und großer Teil des Studiums.

Womit beschäftigt sich die Informatik?

Während des Informatikstudiums beschäftigt man sich mit dem technischen Aspekt der modernen Kommunikations- und Informationsdienste. Die Entwicklung schreitet auf diesem Sektor rasant voran. Elementares technisches Hintergrundwissen und innovative Forschung sowie die praktischen Fähigkeiten der Programmierung werden bei diesem Studiengang vermittelt.

Welche Schwerpunkte hat der Studiengang Maschinenbau?

Maschinenbau ist der an den verschiedenen Hochschulen am häufigst vertretene Studiengang. Der Bedarf an Maschinenbauingenieuren ist in der modernen Industrie enorm hoch. Die Vielzahl der Einsatzgebiete der Absolventen bedeutet aber auch eine Vielzahl von Schwerpunkten. Aus diesem Grund bieten die Hochschulen bereits auf einen Schwerpunkt ausgerichtete Studiengänge an. Mit der Wahl der Universität entscheidet man sich so normalerweise für einen Bereich des Maschinenbaus.

Welche Aufgabe hat der Wirtschaftsingenieur?

Der Wirtschaftsingenieur ist die Schnittstelle aller technischen Disziplinen. Darüber hinaus verbindet er dieses Wissen mit dem kaufmännischen Aspekt. Aus seiner Arbeit entstehen interdisziplinäre Netzwerke, die die Zukunft der Arbeitswelt entscheidend verändern.

Weitere Blogs und wichtige Infos für ausländische Studenten