Welche Deutschkurse werden an Hochschulen angeboten?

Wenn man in Deutschland an einer Universität oder Hochschule studieren möchten, stellt sich einem natürlich die Frage, ob man nicht gleich an dieser einen Deutschkurs besuchen soll. Aber welche Deutschkurse werden an Hochschulen angeboten?

Orientierungshilfe und Überblick – Deutschkurse an Universitäten

Als Orientierungshilfe möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über die angebotenen Kurse und deren Inhalte geben sowie kurz erläutern für wen diese Deutschkurse geeignet sind.

Allerdings werden im Folgenden die Kurse bei den Modellnamen genannt und nicht bei ihren Namen, die Sie in dem jeweiligen Programm der Universität finden. Da es mehr als 400 universitäre Einrichtungen in Deutschland gibt, wäre es sonst zu unübersichtlich.

Unsere Deutschkurse in Deutschland

Deutschkurse neben dem Studium

Deutsche Hochschulen bieten in der Regel sogenannte studienbegleitende Deutschkurse an. Diese eignen sich für internationale Studenten, die die obligatorische Deutschprüfung bereits bestanden haben und an der Universität studieren. Auch Austauschstudenten, die an internationalen Programmen wie z.B. dem Erasmus-Programm oder ähnlichen teilnehmen, und Studenten englischsprachiger Studiengänge können diese Sprachkurse besuchen.

Die Deutschprüfung, die man bestehen muss, um als nicht-muttersprachlicher Student an einer deutschen Hochschule studieren zu können, befindet sich ungefähr auf dem Sprachniveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER). Wer also bereits studiert, hat nachgewiesen, dass seine Sprachkenntnisse dieses Niveau haben. Aus diesem Grund werden an Hochschulen und Universitäten auch nur Sprachkurse auf dem Sprachlevel C angeboten, da studienbegleitenden Deutschkurse die Studenten unterstützen sollen, wobei das eigentliche Studium aber deutlich im Vordergrund steht.

Deutschkurs Online A1, A2, B1, B2, C1, C2

Deutschkurse in den Semesterferien

Eine weitere Variante von Deutschkursen, die an den Universitäten stattfinden, sind Deutschkurse in den Sommersemesterferien. Diese Kurse richten sich an internationale Studenten, die während ihrer Semesterferien in Deutschland ihre Sprachkenntnisse verbessern wollen und dabei gleichzeitig das Land kennenlernen möchten. Einige Hochschulen bieten aufgrund der großen Nachfrage inzwischen auch Deutschkurse in den Wintersemesterferien an.

Die Kurse selbst sind Intensivkurse, die täglich etwa drei bis vier Stunden abgehalten werden und drei bis vier Wochen Gesamtdauer haben. So kann man neben dem Deutschlernen auch etwas von der Gaststadt sehen und neue Kontakte knüpfen.

Deutschkurse vor dem Studium

Wie bereits erwähnt muss man, um an einer deutschen Universität als nicht-muttersprachlicher Student studieren zu können, eine Deutschprüfung ablegen. In den meisten Fällen ist dies der TestDaF oder die DSH (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang).

Deutschkurse, die auf diese oder ähnliche Prüfungen vorbereiten, werden in der Regel an Universitäten und Hochschulen nicht angeboten. Ebenso wenig wie Sprachkurse, die sich unter dem Sprachniveau C befinden.

Möchten Sie also Deutsch auf dem Sprachniveau A oder B lernen oder suchen Sie Prüfungsvorbereitungskurse, sollten Sie sich an eine Sprachschule (wie zum Beispiel in München, Berlin, Hamburg, Bremen, Köln) wenden. Hier finden Sie nicht nur viele Deutschkurse auf den einzelnen Sprachniveaus, sondern auch verschiedene Kursmodelle, aus denen Sie das passende für sich auswählen können.

Weitere Beiträge und Deutschkurse