Visum Deutschland für Deutschkurs in Stuttgart

Sie wollen in Deutschland studieren oder sich auf Ihren Beruf vorbereiten? Dann ist ein Sprachkursvisum für einen längeren Aufenthalt die richtige Wahl. Wir von der Sprachschule Aktiv Stuttgart unterstützen Sie bei der Beantragung des Visums von Anfang an. Ein Schengen-Visum erlaubt nur eine begrenzte Aufenthaltsdauer von 90 Tagen. Mit einem Sprachkursvisum können Sie bis zu 12 Monate im Land bleiben und dann direkt in den Beruf oder auf die Universität wechseln. Jetzt informieren über Visum für Deutschland für Ihren Deutschkurs in Stuttgart.
Jetzt informieren über Visum Deutschland für Deutschkurs in Stuttgart – Visa für Studenten richtig beantragen!

Visum für Deutschland

Welches Visum brauche ich?

Ein Visum ermöglicht Ihnen die Teilnahme an einem Deutschkurs, durch den Sie die Sprache langfristig und nachhaltig erlernen. In unseren VISA-Kursen lernen Sie von Montag bis Freitag in 20 Stunden pro Woche die deutsche Sprache effizient und mit Erfolg. Dadurch machen Sie schnelle Fortschritte und werden feststellen, dass Sie sich bald mit Ihren Sprachkenntnissen in Deutschland eigenständig zurechtfinden können.

Viele unserer Schüler kommen aus allen Teilen der Welt und haben ein Sprachkursvisum.

Wenn Sie sich für einen VISA-Kurs entscheiden, haben Sie verschiedene Möglichkeiten Ihren Aufenthalt in Deutschland zu gestalten. Je nachdem aus welchem Land Sie kommen, stehen Ihnen unterschiedliche Optionen offen:

Innerhalb des Schengenraums ist kein Visum notwendig. Wenn Sie sich für einen Sprachkurs bei uns entscheiden, benötigen Sie für Ihre Einreise nach Deutschland nur einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Das ist die einfachste Form einen Sprachkurs bei uns zu besuchen.

Auch wenn Sie außerhalb des Schengenraums leben, können Sie mit einem Besuchervisum ebenfalls bis zu 90 Tagen im Land bleiben.

Wollen Sie länger als 3 Monate im Land bleiben, raten wir Ihnen die Beantragung eines Sprachkursvisums. Wir empfehlen hierfür eine Anmeldung von mindestens 6-8 Monaten für unseren Intensivkurs, um die Chancen für die Genehmigung durch die Behörden zu erhöhen. Unsere Intensivkurse sind mit 20 Stunden pro Woche dafür bestens geeignet und erfüllen alle notwendigen Kriterien. Je nach Herkunftsland können Sie in Deutschland das Visum oftmals bei der Ausländerbehörde beantragen oder in Ihrem Land in der deutschen Botschaft. Wir haben ebenfalls einen Kooperationspartner vor Ort, der Ihnen gegen eine geringe Gebühr bei der Beantragung eines Visums behilflich ist. Ob Unterstützung bei einem geforderten Motivationsschreiben, der Eröffnung eines Sperrkontos oder der Beantragung des kompletten Sprachkursvisums – unser Kooperationspartner verfügt über jahrelange Erfahrung und beste Kontakte zu den Behörden vor Ort.

Sie brauchen für den Visumsantrag:

  • einen gültigen Reisepass
  • Nachweis über eine Krankenversicherung
  • den Visumsantrag in doppelter Ausführung
  • Zwei aktuelle Passfotos
  • Nachweis über die Teilnahme an einem Deutschkurs
  • Nachweis über einen zumindest mittleren Bildungsabschluss
  • Beleg über die Bezahlung des Visums
  • Nachweis über die Bezahlung des Kurses

Für detaillierte Informationen empfehlen wir die jeweilige Auslandsvertretung zu kontaktieren, um zu erfahren, welche Unterlagen Sie konkret benötigen. 

Wie läuft das Verfahren ab?

Zuerst müssen Sie bei der Botschaft in Erfahrung bringen, welche Unterlagen Sie benötigen. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie von uns eine Rechnung, in der wir Sie um eine Anzahlung von 50% bitten. Anschließend stellen wir die notwendigen Dokumente aus, zur Vorlage bei der Behörde bzw. Botschaft.

Sollten Sie wider Erwarten kein Visum erhalten und der Besuch des Kurses ist Ihnen deshalb nicht möglich, erhalten Sie selbstverständlich Ihre Kursgebühren zurück. Aufgrund der Kosten für das Ausstellen der Papiere, auch bei Ablehnungsbescheiden, behalten wir jedoch eine Bearbeitungsgebühr i.H.v. 100 Euro ein. Beachten Sie bei der Ablehnung konkret unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Ihre Vorteile eines VISA-Kurses

  • Sie können sich voll und ganz auf das Lernen einer neuen Sprache konzentrieren
  • Sie bereiten sich während des Kurses auf eine TestDaf- oder DSH-Prüfung vor
  • Sie erleben deutsche Kultur hautnah und können ihre Sprachkenntnisse mit Muttersprachlern verbessern
  • Im Intensivkurs lernen Sie konsequent und dauerhaft eine Sprache. So vergessen Sie keine Inhalte und habe eine konstante Lernkurve
  • Bei Verzögerungen des Visumsprozesses kann der Kursbeginn bis zu 3 Monate kostenlos verschoben werden

Sollten Sie Unterstützung beim Visumsantrag benötigen oder weitere Fragen zu unseren VISA-Kursen haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren.

Wir heißen Sie gerne in Deutschland willkommen!