Seit oder seid – Erklärung und Merkhilfe

Die fehlerhafte Verwendung von seit oder seid ist nach dem das oder dass Fehler der wohl häufigste Rechtschreibfehler in der deutschen Sprache. Auch in professionellen Texten taucht diese Ungenauigkeit immer wieder auf. Dabei ist die Bedeutung der Wörter unterschiedlich und einige Merkhilfen unterstützen dich bei der richtigen Wahl.

Wann verwendet man seit?

Vereinfacht gesagt steht seit mit t immer im Zusammenhang mit einer Zeitangabe. Dabei wird zwischen seit als Präposition und seit als Konjunktion unterschieden.

Seit als Präposition

Seit ist eine temporäre Präposition die anzeigt, dass eine Handlung oder ein Ereignis in der Vergangenheit begonnen hat und noch immer andauert. Nach der Präposition erfolgt eine Zeitangabe im Dativ, die angibt, wie lange der Zustand schon anhält.

Deutschkurs Online A1, A2, B1, B2, C1, C2

Beispiele hierfür sind:

Seit der Schule kennen wir uns.
Lukas hat seit dem Essen Bauchschmerzen.
Miriam kann seit 10 Jahren Auto fahren.

Seit als Konjunktion

Als Konjunktion hat seit die Aufgabe verschiedene Wörter oder Satzelemente miteinander zu verbinden. Dabei leitet seit einen Nebensatz ein, der eine zeitliche Angabe macht. Am Ende des Nebensatzes steht die konjugierte Form des Verbes. Seit als Konjunktion kann durch seitdem ersetzt werden.

Beispiele:

Er wird besser, seit er regelmäßig trainieren geht.
Er wird besser, seitdem er regelmäßig trainieren geht.

Seit er daheim angekommen ist, erzählt er seinen Eltern von seinen Erlebnissen.
Seitdem er daheim angekommen ist, erzählt er seinen Eltern von seinen Erlebnissen.

Unsere Deutschkurse in Deutschland

Wann verwendet man seid?

Seid ist ein Verb und die Grundform davon ist sein. Richtig ausgedrückt steht seid in der 2. Person Plural Indikativ Präsens. Verwendet man seid mit d in einem Satz, ist häufig das Personalpronomen ihr mit im Satz. Einzig bei Aufforderungssätzen kann das Wort ihr entfallen. Das Wort seid steht aber auch da in der 2. Person Plural und bezieht sich auf ihr.

Beispiele:

Ihr seid meine besten Freunde.
Seid wachsam, der Feind ist Nahe.

Merkhilfen

Seit mit t bezieht sich immer auf die Zeit. Das t steht dabei für Time.

Seid mit d, das merk ich mir, wird gekennzeichnet durch das Wort ihr. Des Weiteren kann man auf seid Sätze stets mit sind antworten.
“Seid ihr meine Freunde?”
“Ja wir sind deine Freunde.”

Häufig gemachte Fehler und Beispiele

Trotz dieser Regeln kann es in manchen Fällen zu Problemen kommen. Die Wörter seit und seid können nämlich gleichzeitig vorkommen. Sie können sogar gleichzeitig mehrfach auftreten. In diesem Fall muss man alle Merkhilfen anwenden und gegebenenfalls sogar die Wortart bestimmen. Oft ist es aber auch hilfreich, den Satz umzustellen oder darauf zu antworten.

Seit ihr aus der Pubertät seid, seid ihr verantwortungsvoller.

Am besten wandelst du diesen Satz in die 1. Person Plural um und filterst die Wörter seid heraus.

Seit wir in der Pubertät sind, sind wir verantwortungsvoller.

Schwierigkeiten bereiten auch Fragen, die nach einem Zeitpunkt fragen. Laut unserer Merkhilfe verwenden wir seit bei Zeitangaben. Seit wird allerdings nur für bereits in der Vergangenheit begonnene Aktionen verwendet.

Beispiel:
Wann seid ihr da?
Wir sind in einer Stunde da. Mit diesem Antwortsatz mit sind lässt sich die richtige Schreibweise ermitteln.

Weitere Beiträge und Deutschkurse