COVID-19 Pandemie – Hygieneplan der Sprachschule aktiv

COVID-19 Pandemie – Hygieneplan der Sprachschule Aktiv Freising

 Um der Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie in unseren Schulungsräumen, Büros und Nasszellen vorzubeugen, verpflichtet sich die Sprachschule aktiv nach den jeweils gültigen lokalen Behördenvorgaben (https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/) zu folgenden allgemeinen Hygienemaßnahmen, die je nach lokaler Verordnungslage angepasst werden können:

  1. Grundsatzplan Hygienemaßnahmen gegen den Corona-Virus
  • Schülern mit Virus-Symptomen (trotz eines möglicherweise negativen Corona-Testzertifikats) ist der Eintritt zu verwehren und Lehrkräfte haben das Recht, Schüler mit während des Unterrichts auftretenden Virus-Symptomen, umgehend der Schule zu verweisen.
  • Es besteht weiterhin die Empfehlung zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen wie OP-Masken oder FFP2-Masken zum Eigenschutz und Schutz der anderen Teilnehmer und Lehrkräfte besonders bei symptomloser und unerkannter Viruserkrankung. OP-Masken können im Notfall von der Schule gestellt werden.
  • Sollte eine Gruppe geschlossen entscheiden, den Kurs vollständig online durchzuführen, stellt die Sprachschule aktiv die dafür notwendige Software kostenlos für alle Teilnehmer und die Lehrkraft zur Verfügung.
  1. Allgemeiner Hygieneplan innerhalb der Schule:
  • Aufstellung eines Desinfektions-Handreinigers im Eingangsbereich der Sprachschule aktiv sowie Einsatz eines Luftreinigungsgeräts im Klassenzimmer auf Anfrage.
  • Regelmäßige Lüftung der jeweils genutzten Schulungsräume nach Vorgaben der DGUV Co² Timer App je nach individueller Raumnutzung und Raumgröße.
  • Regelmäßige Reinigung der Oberflächen (Tische, Stühle, Tafeln und gesamte Nasszellen) mit desinfizierendem Reinigungsmittel.
  • Die Bezahlung der Kursgebühren sollte, wo immer möglich, nur noch per Überweisung, Onlinezahlung (QR-Code auf Rechnung oder per E-Mail-Link), PayPal oder EC-Kartezahlung im Schulbüro, nicht aber per Barzahlung getätigt werden.
  1. Hygieneplan innerhalb der Klassenzimmer und Kurse:
  • Es gilt die allgemeine Empfehlung zum Tragen einer medizinischen oder FFP2-Mund-Nasen-Bedeckung für alle Lehrkräfte und Kursteilnehmer.
  • Wo möglich, Veränderung bzw. Anpassung der einzelnen Kurszeiten zur Vermeidung von Stoßzeiten und Menschenansammlungen innerhalb der Schule bei Kursbeginn und beim Verlassen der Klassenzimmer.
  • Nach gemeinsamer Absprache im ersten Kurstermin, können Gruppentermine für alle Sprachkurse in Gruppen (Intensiv- und Abendkurse) auch zeitlich völlig anders gelegt werden, um so größere Menschenansammlungen in den allgemeinen Schulbereichen zu vermeiden.

Diese Maßnahmen gelten bis auf Weiteres und können erst gegen behördliche Lockerung einzelner oder aller Maßnahmen wieder außer Kraft gesetzt bzw. auch verschärft werden!

 

Wir hoffen mit diesen ab sofort und bis auf behördlichen Widerruf gültigen Maßnahmen unseren Beitrag zur Eindämmung des Corona-Virus leisten zu können und bitte um Ihr Verständnis für diese (auch für uns) doch außergewöhnlichen Maßnahmen, ohne die wir einen normalen Sprachkursbetrieb aber für praktisch nicht mehr durchführbar halten. Nur gemeinsam können wir dieser Virus-Pandemie Einhalt gebieten, daher sind wir auf Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis angewiesen.

 

Stand: 28.06.2022

ENGLISH VERSION

COVID-19 Pandemic – Hygiene plan of Sprachschule Aktiv Freising

 

In order to prevent the spread of the coronavirus pandemic in our classrooms, offices and wet rooms, the language school is actively committed to the following general hygiene measures in accordance with the applicable local authority regulations (https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/). It can be adapted according to local regulations:

  1. Basic plan of hygiene measures against the corona virus
  • Students with virus symptoms (despite a possible negative corona test certificate) must be refused entry and teachers have the right to immediately expel students with virus symptoms during class from the school.
  • There is still a recommendation to wear mouth and nose covers such as surgical masks or FFP2 masks for self-protection and protection of other participants and teachers, especially in the case of asymptomatic and undetected viral diseases. Surgical masks can be provided by the school in an emergency.
  • If a group decides to conduct the course completely online, the language school will actively provide the necessary software for all participants and the teacher free of charge.
  1. General hygiene plan within the school:
  • Installation of a disinfectant hand cleaner in the entrance area of ​​the language school and use of an air cleaning device in the classroom on request.
  • Regular ventilation of the classrooms used according to the specifications of the DGUV Co² Timer App depending on the individual room use and room size.
  • Regular cleaning of the surfaces (tables, chairs, whiteboards and all wet cells) with disinfectant cleaning agents.
  • Wherever possible, course fees should only be paid by bank transfer, online payment (QR code on invoice or via e-mail link), PayPal or EC card payment in the school office, but not in cash.
  1. Hygiene plan within the classrooms and courses:
  • The general recommendation to wear a medical or FFP2 mouth and nose cover applies to all teachers and course participants.
  • Where possible, change or adjustment of the individual course times to avoid peak times and crowds within the school at the beginning of the course and when leaving the classroom.
  • After mutual agreement on the first course date, group dates for all language courses in groups (intensive and evening courses) can also be set at completely different times in order to avoid large crowds in the general school areas.

These measures apply until further notice and can only be overridden or tightened again if individual or all measures are relaxed by the authorities!

With these measures, which are effective immediately and until officially revoked, we hope to be able to make our contribution to containing the corona virus and ask for your understanding for these (also for us) extraordinary measures, without which we would not be able to run a normal language course keep it more feasible. Only together can we stop this virus pandemic, so we depend on your help and understanding.

As of: 28.06.2022